Tag Archives: animation

Köpfer vom Fünfer

This year’s summer seems to have come to an end. Time to make one last jump into the water!
I am not a good swimmer. But over the years I made myself feel quite comfortable in public pools.
.
Are you sometimes ashamed of your swiming skills in public, too? I never made it through Seepferdchen… and one time a friend had to pull me out of the water bc I was about to drown in Schwimmkurs and the teacher/trainer didn’t notice or care… Haha. Thanks forever, Sabine! 

I am so happy that my kids love the pool and swimming… and I hope they don’t smell this deep fear of water that’s still lurking inside of me.
.
This was a rough sketch for a client project that didn’t make it through the pitch. I liked it and the minimal approach… so I added some inbetweens and a bit of sfx and now I am happy to share it with all you swimmers and divers. Funny how the timing of the splash defines the height of the board. 

.
[among other sounds I used “Splash, Jumping, D.wav” by InspectorJ (www.jshaw.co.uk) of Freesound.org]

Metro – und ein paar Gedanken zu unrealisierten Projekten

Ich habe eben auf Motionographer diesen Film entdeckt und bin sehr angetan von Stil der Illustrationen, der Animation und der Art wie Jacob Wyatt mit den Bildausschnitten spielt.

[vimeo http://www.vimeo.com/25034611 w=640&h=360]

METRO from Jacob Wyatt on Vimeo.

Wenn ich solche Filme sehe bekomme ich immer Lust auch etwas ähnliches zu machen. Es ist nicht leicht, sich ausserhalb eines Studiums genügend Zeit für so schöne Dinge freizuschaufeln. Ich trauere immer noch einer Anfrage zu einem animierten Musikvideo hinterher, das ich seit Anfang 2011 (oder war es 2010) immer wieder verschoben habe. Es ist bis heute nicht realisiert und wird vermutlich noch lange in meinem Hinterkopf vor sich hinleben. Da ich über die Ideen-Findungs-Phase nicht hinausgekommen bin erwische ich mich immer wieder dabei darüber nachzudenken wie ich den Song visualisieren könnte. Ich schätze das wird so gehen bis ich mich endlich hinsetze und damit anfange. Vielleicht war auch die nicht bindende Deadline mit Schuld daran dass es bis heute nichts geworden ist. Ich hatte das Projekt “for free” angeboten unter der Bedingung zeitlich keinen Druck zu haben. Schätze das war der Fehler.

Je älter ich werde, desto bewusster wird mir wie wertvoll Zeit ist und wie gerne ich sie bedenkenlos ausgeben können würde.

Welche Projekte schiebt ihr vor Euch her?